Google+ Sue Timeless: [Rezension] DU.WIRST.VERGESSEN von Suzanne Young
Montag, 7. Oktober 2013

[Rezension] DU.WIRST.VERGESSEN von Suzanne Young


 
Du.Wirst.Vergessen, Suzanne Young


Verlag: Blanvalet

Paperback, Broschur, 448 Seiten

ISBN: 978-3-442-26921-1

14,00 €


*hier* bestellen



Kurzbeschreibung:

Ergreifend, spannend, romantisch – ein Roman, der einen nicht mehr loslässt
Nur das »Programm« kann der grassierenden Selbstmord-Epidemie unter Jugendlichen noch Einhalt gebieten. Für besorgte Eltern bedeutet es Hoffnung, für die Jugendlichen das Ende. Denn jeder, der zurückkehrt, ist ohne Erinnerung – und ohne Emotionen. Niemals würde Sloane es wagen, öffentlich Gefühle zu zeigen. Nur bei ihrem Freund James kann sie sie selbst sein. Seine Liebe ist ihre einzige Stütze in einer gefühlskalten Welt. Aber dann bricht James plötzlich zusammen! Als das »Programm« ihn holt, weiß Sloane, dass nichts mehr so sein wird, wie es war. Sie muss um James‘ Liebe kämpfen – und um ihrer beider Erinnerungen …

Hörprobe: 



Meine Meinung:

Ich muss direkt mal vorweg nehmen, dass "Du.wirst.vergessen." ein Buch ganz nach meinem Geschmack ist und mir wahnsinnig gut gefallen hat.
Dystopien, die den Leser in eine Zukunft entführen, die so erschreckend realistisch erscheint und einen zum Nachdenken bringen fesseln mich unheimlich. Suzanne Youngs Schreibstil war zudem sehr gefühlvoll und angenehm zu lesen.

Die Geschichte wird aus Sloanes Sicht erzählt, die in einer erschreckenden Welt lebt. Eine beängstigende Epidemie hat von den Jugendlichen Besitz ergriffen und immer mehr Teenager begehen aus unerklärlichen Gründen Selbstmord.
Die scheinbar einzige Lösung für dieses Problem scheint das "Programm" zu sein, das den auffälligen Jugendlichen jegliche Erinnerungen nimmt und sie so zu emotionslosen "Hüllen" macht. Nach ihrer Rückkehr werden sie in speziellen Schulen wieder eingegliedert und haben so die Chance auf ein normales Leben. So zumindest stellt es das Programm da. Sloane und ihr Freund James sehen das allerdings ganz anders.
Was ist das Leben noch wert, wenn man sich an nichts mehr erinnern kann? Weder an Gefühle, noch an Freunde oder wundervolle Erlebnisse?
Jeden Morgen vor Schulbeginn müssen die Schüler einen Fragebogen zu ihrem momentanen Befinden ausfüllen und Sloane stolpert jeden Tag über die letzte Frage: Hat jemals irgendjemand, der dir nahesteht, Selbstmord begangen?
Sloane gilt als gefährdet, da ihr Bruder sich vor einger Zeit das Leben genommen hat. Das Programm geht davon aus, dass Depressionen und Selbstmordgedanken ansteckend sind und so fühlt Sloane sich besonders beobachtet. Sie versucht jegliche Gefühle zu verbergen, weder Trauer noch Freude zeigt sie in der Öffentlichkeit und vorallem weint sie niemals!
Nur bei James wagt sie ihre wahren Emotionen zu zeigen. Sloanes Leben nimmt allerdings eine dramatische Wende, als James sich plötzlich verändert und vom Programm abgeholt wird. Völlig zerrissen von der Angst ihn zu verlieren und der Sorge selbst die ihre Erinnerungen zu verlieren, weiß sie irgendwann nicht mehr weiter. Das einzige dessen sie sich sicher ist, dass sie um James Liebe und seine Erinnerungen an ihn kämpfen will.

Suzanne Youngs erschaffene Welt ist zum Teil sehr bedrückend und beinahe deprimierend, aber trotzdem stecken in ihren Protagonisten so viele Emotionen, dass ich Seite um Seite mit gefiebert habe und kaum mehr aufhören konnte zu lesen. Der Gedanke, dass jenes Programm so mächtig ist, dass es einem wichtige Momente und Gefühle einfach weg nehmen kann und einen vollkommen leer zurück lässt ist wirklich erschreckend. Was sind wir noch, ohne unsere Erinnerungen?
Du.wirst.vergessen konnte mich von Anfang bis Ende Fesseln, steckt voller Spannung und unvorhersehbaren Wendungen und lässt mich durch seinen verwirrenden Epilog ziemlich verzweifelt wartend auf den zweiten Teil zurück...

Fazit:

"Du.Wirst.Vergessen" ist ein grandioser Auftakt zu einer neuen Reihe. Suzanne Young ist es gelungen eine erschreckend realistische Dystopie zu schreiben, die man einfach gelesen haben muss!




Kommentare:

  1. Tolle Rezension!!! Freut mich, dass es dich auch so umgehauen hat!! :)
    LG Jan

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke schön :)
      Ich kanns kaum erwarten, den zweiten Teil zu lesen!

      LG Sue

      Löschen
  2. Da kann ich mich nur anschließen tolle Rezi Süße. Und ich kann dir in allem voll und ganz zustimmen, ich bin echt gespannt, wie es weiter geht <3

    Du hast echt schön gelesen :-*

    AntwortenLöschen
  3. Hey,

    es war schön, mich kurz mit dir auf der Messe unterhalten zu können... Ich hoffe, du hast deine Autogramme bekommen ;)

    LG
    Tabea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Tabea,
      Jaaaaaaaaa habe ich *freu* Nur bei Kerstin Gier war es mir dann doch zu voll, aber die liest ja auch schon mal bei mir in der Nähe :)
      Hab mich auch gefreut ein bekanntes Gesicht zu treffen! :)
      LG Sue

      Löschen