Google+ Sue Timeless: [Advents-Blogtour] Rezept für Eierlikör Trüffel...
Freitag, 13. Dezember 2013

[Advents-Blogtour] Rezept für Eierlikör Trüffel...






Tja, was soll ich sagen? Freitag der 13.!!!
Was gibt es da besseres, als ein weiteres Türchen der Schattenwege Advents Blogtour zu öffnen???

Da ich Euch am Montag ein leckeres Rezept für selbstgemachten Eierlikör verraten habe, gibt es dazu passend Heute ein Rezept für gigantisch leckere Eierlikör-Trüffel...
Natürlich lassen sich diese Trüffel auch mit herkömmlichen, gekauften Eierlikör herstellen, aber mit selbstgemachten finde ich persönlich sie leckerer.

Eierlikör-Trüffel

Zutaten:

  • 200g weiße Schokolade
  • 50g weiche Butter
  • 2 Pä. Vanille Zucker
  • 80 ml Eierlikör
  • ca. 50g Kokosraspeln


Zubereitung:

 

1. Schokolade grob zerkleinern und im Wasserbad bei schwacher Hitze schmelzen. (Wenn die Schokolade zu heiß wird, verliert sie ihren Glanz und wird unansehnlich, deswegen lieber langsam zergehen lassen)



2. Butter in eine Rührschüssel geben. Die flüssige Schokolade, Vanille Zucker und Eierlikör hinzufügen und mit einem Handrührgerät (Rührbesen) verrühren. (Ich schmelze die Schokolade immer in einer größeren Schüssel und füge die Butter dann direkt dazu, so spart man sich das Schokolade raus kratzen ;) Beim Vanille Zucker schwöre ich auch hier auf den braunen Dr. Oetker)






3. Die Masse etwa 30 Min. kalt stellen. Anschließend noch mal kurz aufschlagen.

4. Kokosraspeln auf einen flachen Teller geben. Mithilfe von 2 Teelöffeln etwa haselnussgroße Portionen von der Trüffelmasse abnehmen, auf die Kokosraspeln geben und darin wälzen.
(Nachdem ich die Masse in die Kokosraspeln gelegt habe, überhäufe ich die Kugel erst mit Kokos, streue mir etwas auf die Hand und forme dann vorsichtig eine kleine Kugel. Man muss genug Kokosraspeln in der Hand haben, damit es nicht kleben bleibt und mit wenig Druck arbeiten. Überflüssige Kokosflocken fallen dann einfach ab.)





Die Trüffel kühl aufbewahren und möglichst frisch verzehren.
(Wenn die Kugeln im Kühlschrank wieder fest geworden sind, kann man sie in kleine Klarsichtbeutel (Kekstütchen), oder ausrangierten Pralinen Schächtelchen sehr schon verpacken und verschenken. Zusammen mit einem kleinen Fläschen Eierlikör ein schönes Mitbringsel...)



Viel Spaß beim Ausprobieren und Guten Appetit! :)

P.S.: Hab ihr schon beim 2. Advents Gewinnspiel mitgemacht? *klick*
Am Sonntag folgt dann Gewinnspiel Nummer 3...

LG Sue

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen