Google+ Sue Timeless: [Produkt-Test] GEFRO Balance, gesunde Fertigprodukte?
Donnerstag, 25. Juni 2015

[Produkt-Test] GEFRO Balance, gesunde Fertigprodukte?

Im Rahmen einer Blog Marketing Kampagne durfte ich neue "Balance" Produktreihe von GEFRO testen.

Da ich mich seit November letzten Jahres Kohlenhydrat arm ernähre war ich wirklich neugierig auf die Produkte.
Das besondere an den "Balance" Produkten ist, dass sie stoffwechseloptimiert sind. Und was mir sehr wichtig ist, bei ihrer Zusammensetzung wird auf Haushaltszucker verzichtet.

Wissenswertes:


Was bedeutet jetzt genau Stoffwechseloptimiert???

Normalerweise schüttet der Körper bei Aufnahme von Kohlenhydraten (zu denen auch der Haushaltszucker gehört) kurzfristig eine große Menge Insulin aus. Dadurch wird sehr schnell Energie frei gesetzt, die der Körper braucht, nur leider fühlt man sich nach dem Abfall des Insulins auch schnell wieder Müde, Antriebslos und leidet an Konzentrationsschwäche. Außerdem steigt der Heißhunger auf neue Kohlenhydrate...
...ein Teufelskreis, also!

GEFRO fügt seinen Balance Produkten allerdings Isomaltose anstatt Zucker hinzu. Isomaltose wird vom Körper wesentlich langsamer abgebaut, der Insulinspiegel steigt nur langsam, man fühlt sich länger satt und hat so länger etwas von der Mahlzeit.

Zusätzlich zur Isomaltose werden auch noch Konjakmehl und Inulin hinzugefügt. Diese Inhaltsstoffe unterstützen ebenfalls eine gesunde Ernährung.

Da die Produkte alle auch noch lactosefrei, glutenfrei, vegetarisch, vegan, ballaststoffreich und ohne
geschmacksverstärkende Zusatzstoffe sind, klingt das für mich nach einer wirklich gesunden Alternative zu anderen Fertigprodukten.

Hier findet ihr noch weitere Hinweise zu den Inhaltsstoffen:
http:// bit.ly/GEFRO_Balanc

Der Test:


Die meisten wissen wohl, dass wir mit 3 ständig hungrigen Kindern schon eher zur Großfamilie zählen und auch wenn ich eigentlich versuche täglich frisch zu kochen, können Fertigprodukte einen stressigen Tag schon mal sehr erleichtern.

Folgende Produkte durften wir probieren:



  • GEFRO Balance Tomatensoße & - Suppe
  • GEFRO Balance Klare Gemüsebrühe Querbeet
  • GEFRO Balance Helle Soße Edel & Gut
  • GEFRO Balance Dunkle Soße Kraft & Saft
  • GEFRO Balance Salat Dressing Amore Pomodore
  • GEFRO Balance Salat Dressing Gartenkräuter
  • GEFRO Balance Suppen Pause (3 Sorten Kombi-Pack)

Die Suppen Pausen haben wir direkt nach dem Auspacken probiert, es gibt sie in den Geschmacksrichtungen: Tom Soja, Taste of Asia und Gemüse Lust.

Die Zubereitung ist denkbar einfach. Tüte auf, Inhalt in einen Becher und das ganze mit heißem Wasser aufgießen...
Das Pulver löst sich wirklich gut auf, es bilden sich keine fiesen Klümpchen und wirklich positiv aufgefallen ist mir der Anteil "Beilage" in den Suppen.
Geschmacklich muss ich sagen, waren mir die Tomaten- und auch die Asia- Suppe fast schon zu salzig. Den Kindern hat sie gar nicht geschmeckt, wobei man sagen muss, dass die Asia Suppe auch ein wenig scharf ist.
Die Gemüsesuppe fand ich für mal eben zwischendurch wirklich ganz lecker, für meinen Geschmack war sie lecker gewürzt und hatte viele Gemüseteile.


Kommen wir zu den Soßen:

Die helle Soße habe ich den Kindern zu Kartoffeln gemacht, die dunkle für Fleisch. Auch hier ist die Zubereitung ziemlich simple. Das Pulver in warmes Wasser einrühren, aufkochen, fertig...

Leider waren mir auch die Soßen etwas zu salzig. Die dunkle Soße habe ich mit etwas Sahne abgerundet, dadurch wurde das salzige etwas neutralisiert und dann schmeckte sie ziemlich aromatisch und ist sicher zu vielen Fleischsorten eine passende Soße. Für uns hätten die Soßen auch etwas mehr andicken können, ich mag sie nicht so gerne zu flüssig.

Die Tomatensoße kann man auch als Suppe variieren, einfach in dem man mehr Pulver benutzt. Problem war auch hier für uns. Mehr Pulver = noch salzigerer Geschmack.

Mit einem Klecks Creme Fraiche hat man aber doch ein schnelles Mittagessen gezaubert, dass für eine Suppe wirklich erstaunlich lange satt hält.

Als Soße auf Nudeln hat sie uns eigentlich ganz gut geschmeckt, da Nudeln ja ganz gut eine gut gewürzte Soße vertragen können.



Die Gemüsebrühe zählt wohl eigentlich auch zu den Suppen, ich benutze aber auch sonst gerne "Klare Brühe" oder ähnliches zum würzen, dementsprechend habe ich das auch mit dem GEFRO Produkt so gemacht.
Hier muss ich sagen, hat mich der Geschmack wirklich überzeugt!

Egal ob in Rührei, Omlette, oder als Gewürz in Geschnetzteltem...alles hat sehr lecker geschmeckt und lies sich auch sehr gut einrühren. (Das Rezept für das Geschnetzeltes gibt es dann die Tage ;) )



Kommen wir nun zu den letzten beiden Produkten, die mich tatsächlich auch am meisten begeistern konnten:

Salat Dressings:

Beide Dressing werden mit etwas Öl und Wasser angerührt und werden zu einer richtig leckeren Salatsoße die den Salat perfekt abrundet.
Das Gartenkräuter Dressing hat mir dabei ganz besonders gut gefallen, da es eine richtig leckere Samenmischung (Sonnenblumenkerne, Leinsamen, Hanfsamen, Chiasamen, Pinienkerne, Goldleinsamen) beinhält.
Die Kerne haben dem Salat "das gewisse Etwas" verliehen, waren aber geschmacklich auch nicht zu aufdringlich, so dass auch die Kinder den Salat mit Begeisterung gegessen haben.


Abschließend ist zu sagen, dass mich zwar nicht alle Produkte der GEFRO Balance Reihe komplett überzeugen konnten, aber die Idee dahinter auf jeden Fall interessant ist.
Wenn ich frisch koche, würde ich wahrscheinlich bei den meisten Soßen und Suppen komplett auf Zucker verzichten, bräuchte somit auch kein Isomaltose als Ersatzstoff, aber durch den langanhaltenden Sättigungseffekt kann ich mich trotzdem mit diesem Inhaltsstoff anfreunden.

Ich denke das wir die Salat Dressings und auch die Gemüsebrühe weiterhin gerne verwenden werden. Die Soßen und Suppen sind auf jeden Fall eine gute Alternative, wenn es mal schnell gehen muss!

Vielen lieben Dank an GEFRO, dass wir dabei sein durften!


#GefroBalance#Stoffwechseloptimiert Blog Marketing Blog-Marketing ad by hallimash

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen