Google+ Sue Timeless: [Rezension] Unendlich - Seelenmagie 1 - von Alana Falk
Donnerstag, 2. Juli 2015

[Rezension] Unendlich - Seelenmagie 1 - von Alana Falk

                                                 


Verlag: Bookshouse

Broschiert: 459 Seiten

ISBN-13: 978-9963523795

15,99€

Tipp: Das Ebook Unendlich: Seelenmagie 1 gibt es im Moment für 2,99€


Klappentext:


Die 18-jährige Lena geht zielstrebig ihren Weg, um endlich ihrem verhassten Heimatdorf und dem ständigen Streit mit ihrer Mutter zu entkommen. Ein Stipendium für Chemie muss her, koste es, was es wolle. Dass sie sich verliebt, ist nicht geplant. Schon gar nicht in den 25-jährigen Cay, der einen Kurs für die Bewerber um das Stipendium leitet. Er teilt ihre Liebe für Chemie und kann anscheinend sogar Kupfer in Gold verwandeln...



Cay fasziniert sie, doch Lena darf ihren Gefühlen niemals nachgeben. Eine Beziehung würde all ihre Chancen auf das Stipendium zerstören, und damit jede Hoffnung, ihr altes Leben hinter sich zu lassen.

Verzweifelt wehrt sich Lena gegen ihre Gefühle, doch Cay lässt keine Gelegenheit aus, ihr seine Zuneigung zu zeigen. Lena ahnt nicht, warum er so hartnäckig um sie kämpft, und dass ihre Liebe zu ihm sie so viel mehr kosten könnte als das Stipendium. Denn Cay ist kein einfacher Student, und ihre Begegnung war kein Zufall.

Meine Meinung:


Alana Falk hat es geschafft mich von Anfang bis Ende an ihre Geschichte zu fesseln, was mit Sicherheit auch an der tollen Hauptprotagonistin liegt.
Lena, die eigentlich Leonora heißt ist 18 Jahre alt, befindet sich mitten im Abitur und ist extrem ehrgeizig. Sie will um jeden Preis das Chemie Stipendium bekommen, für dass sie sich in einem Chemie Kurs beweisen muss. Neben ihrer Liebe zur Chemie ist sie auch fasziniert von Heilpflanzen und ihrer Wirkung.
Vor kurzem hat Lena ihre geliebte Großmutter, die sie immer liebevoll Gromi nennt verstorben und Lena versucht das Pflanzenbuch, dass ihre Oma ihr hinterlassen hat zu verstehen und die Aufzeichnungen zu vervollständigen.
Meistens ist ihr bester Freund Mike an ihrer Seite, auch wenn er weder ihre Begeisterung für die Pflanzen, noch ihren Wissensdurst teilen kann.
Lena hat ganz klare Vorstellungen von ihrem Leben. Sie möchte endlich die Kleinstadt in der sie aufgewachsen ist verlassen und erfolgreich studieren. Vor allem auf den ständigen Streit mit ihrer Mutter hat sie keine Lust mehr. Neben dem täglichen Lernen ist ihr nur ihr Mike wichtig, aber selbst ihn vernachlässigt sie häufig um ihre Nase in ein Buch zu stecken.

Bei der Suche nach einer Pflanze trifft sie zuerst auf ein merkwürdiges Irrlicht und dann auch noch auf einen faszinierenden Mann, der ihr plötzlich nicht mehr aus dem Kopf geht.
Ziemlich schlecht für ihr durchgeplantes Leben, dass genau dieser Mann ihren Chemiekurs leitet und sie mehr als durcheinander bringt.
Nicht nur, dass Cay ( gesprochen übrigens wie die letzte Silbe von Okay) großes Interesse an Lena zeigt, bittet er sie auch noch ihr bei der Archivierung alter Bücher auf einem Schloss zu helfen. Als er ihr im Gegenzug Hilfe bei ihren Pflanzen anbietet kann sie nicht mehr widerstehen und entdeckt bald, dass es scheinbar mehr gibt als die reine Wissenschaft...

"Seelenmagie 1 " ist wirklich ein genial durchdachtes Buch, dass mich als Leser immer wieder in die Irre geführt hat und mich mit unvorhersehbaren Wendungen absolut begeistern konnte.

Lara ist eine starke und interessante Protagonistin, die intelligent und wahnsinnig neugierig ist. Auch ihr bester Freund Mike ist mir sofort ans Herz gewachsen.
Mike ist ein Freund wie man sich ihn nur wünschen kann: Loyal, geradezu Aufopferungsoll und immer für Lena da.
Natürlich hat mich das Geheimnisvolle um Cay genauso wie Lena fasziniert und ich habe jedes Häppchen über ihn und seine Geschichte, dass die Autorin Preis gibt mit Spannung aufgesogen. 
Obwohl das Buch 495 Seiten stark ist, habe ich mich durchweg gut unterhalten gefühlt und hatte nie das Gefühl, dass es überflüssige Längen gibt. Alana Falks flüssiger Schreibstil machen es dem Leser leicht, die Geschichte in einem Rutsch zu lesen. (Man möchte sowieso eigentlich gar nicht mehr aufhören, weil man unbedingt wissen will, wie es weiter geht ;) )

Fazit:

Ein sehr gelungener 1. Teil, der vor allem durch seine liebevoll gezeichneten Protagonisten und seine mysteriöse und geheimnisvolle Geschichte überzeugt!
Klare Leseempfehlung!




Ich durfte übrigens schon den zweiten Teil vorab lesen, der morgen (3.Juli 2015) offiziell erhältlich ist ;) Die Rezension zu Verirrt - Seelenmagie 2 wird es dann also direkt morgen geben...

Ich kann euch aber schon mal verraten, dass es noch spannender wird!!!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen