Google+ Sue Timeless: [Rezension] Secret Fire - Die Entfesselten (Band 2) von C.J. Daugherty / Carina Rozenfeld
Dienstag, 14. März 2017

[Rezension] Secret Fire - Die Entfesselten (Band 2) von C.J. Daugherty / Carina Rozenfeld

"Secret Fire - Die Entfesselten", C.J. Daugherty / Carina Rozenfeld



Verlag: Oetinger Verlag

Hardcover mit Schutzumschlag, 448 Seiten 

ISBN: 978-3-7891-3340-4

empfohlenes Alter: ab 14 Jahren

18,99€ 



Achtung! Diese Rezension bezieht sich auf Teil 2 und könnte Spoiler enthalten, falls ihr den ersten Teil noch nicht gelesen habt :)
*HIER* geht es zur Rezi zum ersten Teil...

Inhalt:



Wenn ein Fluch dein Schicksal ist, vertrau‘ auf die Liebe! Taylor und Sacha haben im St. Wilfred College Zuflucht gefunden. Hier sucht man fieberhaft nach einer Möglichkeit, die furchterregenden Todbringer zu vernichten. Nur noch wenige Tage bleiben bis zu Sachas 18. Geburtstag, dem Tag, an dem er sterben wird, falls die zwei es nicht schaffen, den uralten Fluch zu bezwingen. Ein Wettlauf gegen die Zeit, der von Sacha und Taylor verlangt, sich dem zu stellen, was sie am meisten fürchten, um nicht zu verlieren, was sie am meisten lieben.
Spannung hoch zwei: Action trifft Romantik! Spektakuläres Finale des Mystery-Zweiteilers von der Autorin der Bestseller-Serie "Night School"!

Meine Meinung:


Nachdem mich der erste Teil der Secret Fire Dilogie absolut begeistert hatte, war ich wahnsinnig neugierig, wie es mit Sasha und Taylor weiter geht.

"Die Entfesselten" führt die Geschichte der beiden Protagonisten direkt weiter und mir fiel es anfangs nicht ganz leicht, direkt wieder in die Geschichte hinein zu finden. Als Leserin von vielen Reihen hätte ich mir vielleicht ein paar Rückblenden gewünscht, aber das ist wohl jammern auf hohem Niveau ;)

C.J.Daugherty ist es gelungen das ganze Buch über eine gute Grundspannung zu halten, die sich zum Ende der Geschichte immer mehr zuspitzt.

Auch in Teil 2 habe ich gerne mit Sasha und Taylor mitgefiebert, für mich hat die Autorin ganz wunderbare und sympathische Charaktere erschaffen, die als Team noch besser agieren, als einzeln.

Auch der Schreibstil ist genau wie im ersten Teil flüssig und unterhaltsam, so dass man nur so durch die Seiten fliegt.

Fazit:


Wer Teil 1 mochte, wird auch das Finale von "Secret Fire" lieben! Eine fesselnde Geschichte, mit viel Spannung, tollen Protagonisten und einem Hauch Romantik.

Alles was das Leserherz begehrt!

Von mir gibt es also eine klare Leseempfehlung...



 


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen