Google+ Sue Timeless: [Rezension] "BIN HEXEN - Wünscht mir Glück" von Liane Mars
Donnerstag, 28. September 2017

[Rezension] "BIN HEXEN - Wünscht mir Glück" von Liane Mars

"BIN HEXEN - Wünscht mir Glück", Liane Mars



Verlag: Drachenmond Verlag

Softcover, ca. 260 Seiten

ISBN: 978-3-95991-814-5

12,90€



 Hexe Prim hasst die Magie. Bei keinem einzigen Zauberspruch kann sie sicher sein, was am Ende daraus entsteht. Kein Wunder, dass Prim nur äußerst ungern hext. Doch das ist nun einmal Pflicht, sonst spielt die Magie vollkommen verrückt. Als wäre das nicht schon schlimm genug, wird die Zauberwelt auch noch vom Hexenjäger Liam enttarnt. Der ist nicht nur sexy und gefährlich, sondern auf magische Weise mit Prim verbunden. Was das angeht, ist die Zauberwelt unerbittlich. Prim muss das Herz des Jägers erobern, um die Magie zu beruhigen. Doch wie soll sie das machen, ohne von ihm verhaftet zu werden?


Ich liebe ja Hexen Geschichten und ich freue mich immer, wenn Autoren es schaffen eigene tolle Ideen in ihre Geschichten hinein zu schreiben.

Liane Mars ist das auf jeden Fall hervorragend gelungen!

Die Protagonistin Prim ist eine Hexe, allerdings findet sie dies ganz furchtbar. Sie hext äußerst ungern und eigentlich geht auch bei jeden Hexenspruch irgendetwas schief. Leider muss sie in regelmäßigen Abständen hexen (wann genau zeigt ihr ein magisches Armband), damit sich die magische Energie nicht anstaut und schlimme Dinge passieren.
Prim ist aber auch eine ganz besondere Hexe, sie hat nämlich ein Namenstalent. Das bedeutet, dass sie Personen, deren Namen sie kennt sofort einschätzen kann und zum Teil sogar ihre Vergangenheit und ihre Gedanken sieht. Nicht immer schön!

Dann geschieht es plötzlich, dass ein selbsternannter Hexenjäger die magische Welt aufdeckt und alle Hexen gefangen nehmen will. Prim muss dummerweise feststellen, dass sie auf magische Weise mit ihm verbunden ist, was alles ganz schrecklich verkompliziert...

Liane Mars hat einen unglaublich witzigen und humorvollen Schreibstil und haucht der leicht skurrilen Hexe Prim auf geradezu magische Weise Leben ein!

Prims hexenversuche und ihr Art immer alles geradeheraus zu sagen haben mir wahnsinnig gut gefallen und ich habe immer wieder mitten im Buch herzhaft lachen müssen!

Meine Schwierigkeiten hatte ich mit Liam. Seine kühle und distanzierte Art machten ihn mir nicht wirklich sympathisch und auch wenn sich später aufklärt warum er so ist wie er ist, bin ich einfach nicht mit ihm warm geworden.

Trotzdem hat mich "Bin Hexen" total begeistert und ich kann das Buch wirklich jedem, der auf magische Hexengeschichten steht absolut empfehlen.


 Die Autorin hat mich vor allem durch ihren tollen und humorvollen Schreibstil total begeistert und gefesselt! Ihre witzigen Ideen und die herrlich skurrile Hexe Prim sind einfach zauberhaft!









Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen